Bundesverkehrsministerium

Für Deutschlands erstes Radverkehrsgesetz mit Deutschem Fahrradpreis ausgezeichnet

Erst Essen, dann Trinken: In Essen wurde am 22. Februar 2018 unsere Initiative Volksentscheid Fahrrad mit dem Deutsche Fahrradpreis ausgezeichnet. Aus der Laudatio des Leiters der Grundsatzabteilung des Bundesverkehrsministeriums: Berlin erlebt einen Aufbruch, wo in Sachen Radverkehrsförderung seit Jahren Stagnation dominiert. Hervorzuheben ist das langanhaltende und konsequente Engagement und deren kreative Herangehensweise. Beachtliche ehrenamtliche Kräfte wurden mobilisiert. Das Leuchtturmprojekt hat Vorbildfunktion für weitere Städte im In- und Ausland; es hat die Wichtigkeit und Bedeutung des Radverkehrs in die Medien und auf die Straße gebracht. So hat die Initiative politisch und kommunikativ die Verkehrswende in Berlin angestoßen.

Die 1-Euro-Petition: Für einen Euro pro Tag Bus und Bahn fahren

Berlin, 15. Feb. 2018: Die Initiative Clevere Städte hat heute eine bundesweite Petition gestartet: Die Bundesbürger sollen ab dem 1.1.2019 für einen Euro pro Tag Bus  und Bahn fahren können. Die Bundesregierung soll zur Finanzierung 8 Mrd. Euro Diesel-Subventionen umwidmen. So sollen mehr Menschen ihren Diesel-Pkw stehen lassen und auf Bus und Bahn umsteigen. Die Petition entwickelt damit den Vorstoß der Bundesregierung für einen bundesweiten kostenlosen ÖPNV weiter in eine realisierbare Maßnahme gegen Fahrverbote und Klimaschutz.

Aktivisten ziehen blank gegen Helmpflicht

Zum Start der neuen Plakatserie der Kampagne „Runter vom Gas“ des Bundesministers für Verkehr, die für das Tragen von Fahrradhelmen wirbt, zogen Aktivisten blank. Sie posieren sie vor dem Darth-Vader-Plakat - wie vom Bundesverkehrsministerium gewünscht, aber #DankHelm nur mit diesem bekleidet. Sie protestieren mit dem Hashtag #BesserObenOhne gegen eine mögliche Helmpflicht und setzen ein Zeichen für „Jeder darf, keiner muss“. Deutlich mehr Sicherheit käme vor allem durch „Runter vom Gas“, denn das Helmtragen verhindert keine schweren Unfälle.